Über uns

Seit mehr als 37 Jahren begleiten Tiere, besonders Hunde, meinen Alltag und bereichern unser Leben. Ich weiss nicht, wer sich mehr über die täglichen Spaziergänge freut; meine Hunde oder ich!

Unsere Hunde leben in unserem Haus, begleiten unseren Alltag und lieben die Schmusestunden auf dem Sofa.

Im August 2002 bekam unsere Cavalierhündin Kiowa ihren ersten Wurf und bis 2016 züchteten wir mit grosser Sorgfalt diese beliebte Rasse! 

 

Schon länger war ich auf der Suche nach einem kleineren, gesunden, sportlichen Hund mit einem angenehmen Charakter. Er sollte leicht zu erziehen sein, anhänglich und charmant! Internet, Bücher, Hundetrainer und Begegnungen mit verschiedenen Hunden und ihren Menschen brachten mich weiter und so besuchte ich die erfahrene Züchterin Marguerite Seeberger und ihre Havanerser. In allen Farben wuselten die liebenswerten Zwerge um mich herum und überzeugten mich mit ihrem herrlichen Wesen. Am 12. Februar 2012 holte ich Chien-Chien-Chelsea of Havanese Stars in unsere Familie. Eine Rasse die einfach nur bezaubert!

 

Unsere Cavaliers und die Seniorin Joy, der Hund unserer Tochter, begrüssten die Kleine freundlich. In der Welpengruppe zeigte sie  souverän, dass sie zwar ein Leichtgewicht mit vielen Haaren war, aber keine Angst vor den verschiedenen Lerngeräten kannte. Nur ungern spielte sie mit den kleinen Welpen, viel lieber rannte sie mit den Grossen um die Wette. Leider wurde sie von denen kaum beachtet.......

 

Im März 2013 wurde unser kleiner, fröhlicher Wirbelwind angekört.

Mit grosser Überzeugung möchte ich meine langjährigen Zuchterfahrungen nun den Havaneser widmen - sie haben mein Herz im Sturm erobert!

Aus dem 2. Wurf von Chelsea vom 03.01.2015 blieb Rabea bei uns und 2016 wurde unser süsses Hundemädchen erfolgreich angekört.

Es ist etwas ganz Besonderes einen Welpen aus der eigenen Zucht zu behalten - schon den ersten Atemzug durfte ich miterleben.

Gerne erzähle ich ihnen mehr über meine Lieblinge, berate sie bei ihren Fragen und Anliegen und bin auch später für sie da!

 

Meine Weiterbildungen

Seit der Gründung meiner Zuchtstätte 2001 und bis im Jahr 2018 nahm ich jedes Jahr am CCS ZüchterInnentag teil.

Dort wurden wir über die verschiedensten Themen Betreff Hundezucht informiert, es gab rassenspezifische Vorträge und diverse Hundethemen wurden erörtert.

Bei der SKG besuchte ich tageweise verschiedene Module:
- Anatomie und Physiologie
- Phatologie
- Genetik und Erbkrankheiten
- Fütterung und Ernährung
- Verhalten
- Die Zuchthündin

- Hund und Recht

- Epigenetik

- Welpen-Normalverhalten

- Mehrhundehaltung

- Kongress: Die 13 Sünden der modernen Hundezucht

2015 und 2016 wurden am, SKG anerkannten, Züchterkongress zu den verschiedensten Hundethemen interessante und informative Vorträge angeboten. Ich habe auch dort wieder Neues dazu gelernt.

Ehemalige Familienmitglieder

Unsere Seniorin Joy, 27.07.2004 -4.07.2018, gehörte unserer Tochter Carmen. Sie war ein ganz besonderer Chihuahua: freundlich, immer verspielt, liebt den Besuch von Kinder, ihre Freundin Keira und besonders Hundebabys.

Amy, geboren 2009, ist die Katze von unserer Olivia. Sie hält das Hunderudel auf Trab, ist aber sehr scheu, wenn sich Besuch anmeldet.. Nach nassen Spaziergängen probiert sie die Hunde trocken zu lecken, um nachher schnurrend mit ihnen zu kuscheln.

 

Cavalier

Nach 14 Jahren Cavalierzucht gibt es keine Cavalierwelpen mehr. Hier sind aber noch einige Fotos von dieser schönen Zeit.